Geschichten vom Andersdenken

Mein erstes (und letztes) Tortenseminar

Ich probiere ja immer mal wieder was Neues und da ich mir für 2014 vorgenommen hatte, mal ein neues Hobby auszuprobieren, hab ich mich im November schnell zu einem Tortenseminar angemeldet.

Dabei geht es nicht ums Backen, sondern um das Verzieren von Torten. Absolviert habe ich das bei der lieben Melanie, die mit ihren Zauberhaften Zückerstücken gerade hier im Kreis voll durchstartet.

Und wenn man seine erste Torte selbst gestaltet, dann sieht das so aus:

Ich finde, das sieht gar nicht mal so schlecht aus. Zumindest war es sehr lecker und der Kurs hat unheimlich viel Spaß gemacht. Allerdings habe ich für mich entschieden, dass dies nichts für mich ist. Ich esse gerne so eine Torte, aber machen??? Nein, dazu bin ich einfach viel zu ungeduldig ;-). Es braucht einfach unheimlich viel Phantasie und Fingerspitzengefühl. Deshalb bin ich bei meiner Premierentorte auch nicht über die Gestaltung von einem Schneemann hinausgekommen. Ich hatte mir eigentlich eine Torte in Form eines Fußballfeldes, mit Toren und einem Fußball ausgesucht. Sollte ja nicht so schwer sein – dachte ich. Doch wie sieht nochmal ein Fußball aus? Und wie bekomme ich diese Flecken auf den Fußball. Manno. Ich hab´s dann aufgegeben, so einfach ist das manchmal. Meine Mitstreiter aber haben echt tolle Kunstwerke auf die Beine stellt. Respekt. Da fehlt mir dann doch einfach das Hausfrauen-Gen und gern-in-der-Küche-stehen-Gen. Hier noch ein paar Impressionen aus dem Seminar:

Und doch habe ich es einige Wochen nach der Premiere nochmal versucht. Der Sohn von meinem Mann wollte seiner Mama zum Geburtstag eine Freude machen, na und da hilft man doch gerne. Ich habe die Grundtorte hergestellt und er hat dekoriert. Hier das Ergebnis:

Für all diejenigen, die das einfach mal ausprobieren wollen, sollten unbedingt bei Melanie Pape ein Seminar buchen. Es lohnt sich!!!! Also für denjenigen, der sowas mag (nicht nur essen mag…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.