Workshops

social media marketing für Kleinunternehmen – der Workshop

Der Workshop richtet sich an Kleinunternehmen, die bislang noch keine oder nur sehr wenige Erfahrungen in den Sozialen Netzwerken gesammelt haben. Im Fokus steht dabei Facebook als empfehlenswertestes Netzwerk. Bei Workshops, die in Peine stattfinden, arbeiten wir in kleinen Gruppen mit max. 4 Personen.

Dozentin

08-60Kathrin Bolte führt seit über 10 Jahren ihre eigene Medienagentur und hat sich hier auf das social media marketing und die Pressearbeit spezialisiert. Sie arbeitet zudem als freie Journalistin, ist Blogger und entwirft Marketingkampagnen für Autoren und kleine Unternehmen. 

Dauer:

  • vormittags 2x 90 Minuten
  • 1 Stunde Mittagspause
  • nachmittags 2x 90 Minuten

Kosten:

  • 125,00 Euro netto (inkl. Kaffee, Tee, Wasser, kleine Snacks – nicht enthalten ist die Anreise und eine evtl. Übernachtung)

Veranstaltungsort:

  • Peine (Niedersachsen, bei Hannover, Woltorfer Str. 73) | Auf Wunsch kann der Workshop auch an Ihrem Wohnort durchgeführt werden (ab 8 Teilnehmer) – sprechen Sie mich an!

Termine*

  • 20. Mai 2017 | 10 bis 17.30 Uhr
  • 17. Juni 2017 | 10 bis 17.30 Uhr

*Anmeldeschluss ist jeweils zwei Wochen vor Seminarbeginn. Kathrin Bolte – Medienagentur behält sich vor, Seminare mit weniger als 3 Teilnehmern zwei Wochen vor Seminarbeginn abzusagen. Bereits gezahlte Seminargebühren werden auf Wunsch zurückerstattet oder es erfolgt eine Buchung auf das nächste infrage kommende / stattfindende Seminar.

Anmeldung

Für Ihre verbindliche Anmeldung nutzen Sie bitte dieses Anmeldeformular (einfach ausdrucken, ausfüllen, einscannen, zurückmailen).

Inhalt

Basiseinführung ins Social Media Marketing

  • Wer hat schon welche Erfahrungen mit Social Media gemacht und ist wo aktiv?
  • Was ist eigentlich Social Media Marketing?
  • Welche Ziele verfolgt das Social Media Marketing?

Social Media in der Praxis am Beispiel Facebook

  • Details zur Fanpage: perfekte Fotogröße / Rechtliches
  • Wo bekomme ich Knaller-Inhalte her?
  • Kommunikation – die richtigen Worte für meine Zielgruppe finden
  • Wer mag mich eigentlich? Die Statistiken richtig lesen 
  • Vernetzen
  • Aktionen mit Köpfchen (Was kann ich mit meinem Facebook-Account anstellen?)

Nach einer Mischung aus ausprobieren, Fragen stellen und Erfahrungen austauschen gibt es ausreichend Gelegenheit das Erlernte in der Praxis zu erproben. Die Seminarleitung steht in dieser Zeit für individuelle Fragen zur Verfügung.

Welche Social Media Kanäle kann ich noch nutzen?

  • Twitter
  • Google+
  • Pinterest
  • Instagram
  • YouTube
Zeitmanagement und Interessante Tools

 

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial